Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Anna
Drucken E-Mail

In diesem Bereich geht es um Anleitungen und Tips für Menschen, die mit dem Daumenschießen anfangen möchten.

 

Es gibt nicht „die“ Daumentechnik, sondern viele verschiedene Stilarten, die natürlich viel gemeinsam haben, sich aber in einzelnen Punkten dann doch deutlich unterscheiden. Manche Technikelemente lassen sich individuell kombinieren oder funktionieren mit verschiedenen Arten von Bögen. Manches ergibt nur im Kontext seiner Stilrichtung Sinn.

Auf den folgenden Seiten wollen wir anhand unserer jeweiligen eigenen Technik unsere Empfehlungen für Einsteiger vorstellen – jeweils als in sich geschlossene Erläuterung, um einen Überblick über diese Technik zu geben. Ob man einem dieser Vorschläge weitgehend folgt oder sich seine eigene Technik aus ganz unterschiedlichen Teilen zusamen setzt, ist Jedem selbst überlassen. Wer sich noch mit keiner Daumentechnik näher beschäftigt hat, macht es sich aber leichter, wenn er sich zunächst im Wesentlichen an einer Richtung orientiert. Diese muss natürlich zum eigenen Bogen passen bzw. dessen Anschaffung auf die geplante Technik ausgerichtet sein.

Vorkenntnisse mit anderen Richtungen des Bogenschießens (traditionell oder olympisch) können hilfreich sein, auch wenn sich der Daumenablass zunächst ungewohnt anfühlen wird. Notwendig sind sie aber nicht. Man kann auch gleich mit dem Daumen Bogenschießen lernen. Ohne Trainer ist es natürlich allgemein schwierig, sich eine neue Technik anzueignen, ohne dass sich Fehler einschleichen. Um euch diesen Weg zu erleichtern, haben wir diese Anleitungen geschrieben. Dabei, eure Haltung zu kontrollieren, kann euch aber auch jemand helfen, der selbst keine Erfahrung mit dem Daumenschießen hat. Die Grundlagen einer guten Bogentechnik sind immer dieselben.

Für den Anfänger haben wir uns bemüht, die Anleitungen hier so einfach wie möglich zu halten und uns auf die Grundlagen zu beschränken. Im Bereich „Der Erfahrene Daumen“ findet ihr dann Artikel, die spezielle Aspekte des Daumenschießens genauer beleuchten. Der Blick in die Details ist zwar hochinteressant, lohnt aber mehr für den fortgeschrittenen Schützen.


Hier geht es zu den Anleitungen:

- Anna: Meine Technik ähnelt der traditionell koreanischen und ist für jagdliches / 3D-Schießen optimiert.  
   -> zu Annas Anleitung

- Simon: Meine Technik setzt sich aus überlieferten Textquellen des Orients zusammen, mit dem Ziel Pfeile gleichermaßen schnell und treffgenau ins Ziel zu bringen.
   -> zu Simons Anleitung

- Stephan: Meine Technik basiert in erster Linie auf dem Mamluk-Kipchak und Adam Swoboda. Dabei dient mir als Grundlage mein Pragmatismus, meine Spiritualtät und mein Leistungsgedanke, erfolgreich 3D-Turniere zu bestreiten.
   -> zu Stephans Anleitung