Veröffentlichungsdatum Geschrieben von Simon
Drucken E-Mail

Wo ankern?

 

Es gibt viele Möglichkeiten einen Ankerpunkt zu wählen. Wichtig ist mir dabei nicht, wo man seinen Kontakt zwischen Zughand und Körper herstellt, sondern welche Stellung der Körper einnimmt.

 

Mein Ankerpunkt ist mit dem körperinnersten Zeigefingergelenk (das am Übergang von Handfläche zum Finger) an einem Punkt zwischen Ohrläppchen und Kotelettenbart.

Andere Möglichkeiten aus den Handbüchern wären:

  1. bis zum Ohrläppchen,
  2. bis zu der weißen Stelle, an der keine Haare wachsen, zwischen Bart und Ohrläppchen, 
  3. bis zum Ende des rechten Jochbeins. 

 

 

Warum ankern?

 

Ohne einen konstanten und festen Ankerpunkt ist präzises Schießen auf unbekannte Entfernungen unnötig viel schwieriger. Es gibt immer mal ein paar Leute, die nur das Schießen ohne einen bewussten Ankerpunkt für Intuitiv und damit "richtig" erklären wollen. Diese Ansicht hat ein paar Nachteile.

 

Im nächsten Artikel habe ich mein Zielsystem beschrieben. Ich hoffe dies hilft Dir weiter.

Simon